Skip to content

Categories:

EDAG räumt auf!

Die EDAG Group unterstützt im Rahmen von KAIZEN- und Office-Excellence-Aktivitäten die Aktionstage „Deutschland räumt auf“ zugunsten des RTL – Spendenmarathons und unterstützt mit einer Spendenhöhe von 3.500 Euro ausgewählte Kinderhilfsprojekte.

„Wir haben uns gerne der Initiative angeschlossen, da wir bereits seit 2007 intensiv an der Einführung und Umsetzung des KAIZEN Gedankens innerhalb der EDAG Group arbeiten. Nun möchten wir uns im Vergleich mit anderen Unternehmen in Deutschland für den ausgeschriebenen Award qualifizieren.“, erläuterte Manfred Hahl, EDAG Geschäftsleiter (COO) bei der Scheckübergabe am 5. Februar in Anwesenheit von Group Process Director Gunter Heneis, KAIZEN-Umsetzungsveantwortlichen Stefan Hillenbrand und Aktionskoordinator Klaus Bieber „Gerne haben wir den RTL-Spendenmarathon, mit dem die Initiative „Deutschland räumt auf“ zusammenarbeitet, mit einer Spende in Höhe von 3.500 Euro unterstützt.“

Auch die Redaktion von Osthessen-News.de berichtet über die Aktion bei EDAG. Für den Bericht bitte hier klicken


Aktion „Deutschland räumt auf“

Mit „Deutschland räumt auf“ stellt sich die EDAG Group der Herausforderung KAIZEN konzernweit und damit in allen deutschen und ausländischen Niederlassungen einzuführen. Die Arbeitsweise und das Schritttempo erfolgt nach dem 6-Level-Modell für Office Excellence. Die Aktionen werden durch eigens hierfür benannte KAIZEN-Koordinatoren und -Verantwortliche terminiert und gecoacht. Sie stellen sicher, dass wertschöpfende Beiträge zur Steigerung von Qualität, Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Innovation durch alle am Prozess beteiligten Mitarbeiter identifiziert und umgesetzt werden. Der Fokus liegt zu Beginn auf der Reduktion von Schnittstellen, Wartezeiten und Zeitverlusten. Dabei steht der sofort umsetzbare Erfolg in kleinen Schritten an vorderster Stelle, denn KAIZEN setzt nicht auf Revolution, sondern Evolution und stetiger Verbesserung.

Erste KAIZEN – Maßnahmen erfolgreich umgesetzt
Mit dieser Einstellung hat die EDAG Group bereits in jüngster Vergangenheit erste Maßnahmen erfolgreich umgesetzt. So wurde seit zwei Jahren durch KAIZEN-Aktivitäten die Arbeitsplatzergonomie an einzelnen Standorten verbessert und eine hohe Kostenersparnis allein durch Büromaterial-Recycling erzielt.
Mit dem KAIZEN Berater Klaus Bieber hat die EDAG einen konstruktiven Trainer gewonnen, der im April 2009 die ersten KAIZEN-Koordinatoren im EDAG-Konzern ausgebildet hat und seitdem eine feste Institution im Unternehmen ist. Aktuell laufen einige Verbesserungsprojekte auf Level-1-Ebene „Selbstorganisation“ zum Thema Verschwendungsbewusstsein und 5S-Kampagne. Die Anfangsbarrieren bei der KAIZENEinführung sind durch die aktive Einbeziehung der Mitarbeiter am Prozess und der sofort erkennbaren Erfolge in ihren Aktivitäten weitestgehend ausgeräumt. „Eine Tatsache, die uns sehr stolz macht und uns in unserem Tun bestätigt.“, so Group Process Director Gunter Heneis, der mit seinem Team für die Vorgaben Verantwortung zeichnet.

EDAG Group im Verbundprojekt „IIRlicht“
Untermauert wird diese Aussage durch eine bereits durchgeführte und ausgewertete qualitative Umfrage an verschiedenen EDAG-Standorten durch die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Chemnitz. Sie ist Partner der EDAG im Verbundprojekt „IIRlicht – Innovationsfähigkeit durch Institutionelle Reflexivität“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. In diesem Projekt sollen ideale Verfahrensweisen und Anwendungen von KAIZEN für die EDAG Group erfasst und entwickelt werden. Sichergestellt wird die kontinuierliche Arbeit am Verbesserungsprozess durch regelmäßige
Abstimmungsrunden der KAIZEN-Koordinatoren mit den Führungskräften und der Geschäftsleitung. Mit dieser Parallelorganisation sollen alle Mitarbeiter, unabhängig von der Berichtshirarchie, motiviert werden, aktiv und ohne Zwang an positiven Veränderungen mit zu arbeiten. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für den KAIZEN-Prozess.

Office Exellence Award
Der bundesweit ausgeschriebene Office Excellence Award vergibt Preise in den drei Kategorien „Beste Büroorganisation“, „Bestes Verbesserungsprogramm“ und „Dimension der Umsetzung“ und dient der transparenten Darstellung von erfolgten Effekten zur Steigerung der Büro- und Betriebseffizienz. Die Preisverleihung findet im Mai auf dem „Office Excellence Kongress“ in Dresden statt. Anlässlich des RTL-Spendenmarathons und der Aktion „Deutschland räumt auf“ wird auch die EDAG Group ihre Umsetzungserfolge präsentieren und mit neuen und alten Methoden zur Effizienzsteigerung im Unternehmen sich für den Office Excellence Award bewerben.

Kontakt:
Gunter Heneis
Group Process Director
0661/6000-222

Posted in Allgemein.

Tagged with , , .


One Response

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.

  1. Klaus Bieber says

    Danke an meine Freunde von EDAG für die freundliche Unterstützung.